Schadensersatzforderung von RWE an das HambiCamp Manheim

Die RWE fordert von den Anmelder*Innen des HambiCamps in Manheim 3350€ Schadensersatz, u.a. wegen Bodenverdichtungen. Die Veranstalterinnen sollen 1350€ für die Wiederherstellung des Bodens zahlen.

Brief von RWE an die Anmelder*innen

Wiederherstellung des Bodens? Boden, der in Kürze von RWE zerstört wird, um die darunterliegende Braunkohle zu fördern. Auf einem Grundstück, dass an den Sportplatz angrenzt, den RWE nach der Räumung des Ende Gelände Camps Ende Oktober einer Mondlandschaft gleichgemacht hat. Wir fragen uns: Seid ihr eigentlich bescheuert?

Hier (Klicken) die Antwort der Anmelder*Innen an die RWE

 

 

 

Veröffentlicht von

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s